Wirkungsschwellen

Biologische Wirkungsschwellen bezeichnen eine Grenze, unterhalb derer keine biologischen Effekte auftreten.

Diese Schwelle muss sich auf eine messbare Einheit beziehen. Beim Mobilfunk gibt die Wirkungsschwelle die Menge an Energie an, ab der mit biologischen Wirkungen zu rechnen ist. Gesicherte wissenschaftliche Befunde hierzu sind die Grundlage für die Grenzwertempfehlungen der internationalen Strahlenschutzkommission (ICNIRP).