Wirtschaft & Gesellschaft

Die mobile Kommunikation hat das Leben in unserer Gesellschaft radikal verändert. Kaum ein Lebensbereich ist davon ausgenommen. Informationen rund um die wirtschaftliche Bedeutung ebenso wie zu den gesellschaftlichen Veränderungen durch die mobile Technologie finden Sie hier.

Aktuelles aus dem Bereich Wirtschaft & Gesellschaft

  • Für effizientere Katastrophenwarnungen auf dem Smartphone führen das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) und die Mobilfunk-Netzbetreiber den Warndienst „Cell Broadcast“ ein.
  • Mobil übertragenes Datenvolumen fast verdoppelt
  • Vernetzung von Maschinen (M2M) nimmt zu
  • Mehr Telefonate über das Mobilfunknetz

  • Die App Knowunity ist mit über zwei Millionen Nutzer:innen eine der erfolgreichsten Lern-Apps.
  • Für die Herbst-Volksfeste vom Münchener Oktoberfest bis Cannstatter Wasen in Stuttgart haben die Mobilfunkbetreiber mit mobilen Basisstationen jeweils die Versorgung einer mittleren deutschen Großstadt nachgebildet.
  • Der Neu
  • Smartphone-Apps helfen dabei, den eigenen Energieverbrauch zu ermitteln und zu überwachen
  • Zudem unterstützen Energiespar-Apps bei der Auswahl verbrauchsärmerer Hausgeräte und geben Tipps zur Reduktion der eigenen Verbräuche
  • An den Arbeitsplätzen der GWW helfen 5G-basierte Assistenzsysteme Menschen mit Behinderung, komplexere Arbeiten zu verrichten.
  • Investitionen in den neuen Funkstandard steigen
  • Für 85 Prozent der produzierenden Unternehmen ist 5G wichtig
  • Rund ein Drittel der Unternehmen setzt 5G bereits in der Produkti
  • Rund 30 verschiedene Metalle stecken in einem Smartphone – darunter auch einige Milligramm Gold, Silber, Palladium und Platin
  • Von den sogenannten „seltenen Erden“ sind vor allem Cer und Neodym vertreten

Der jetzt vorgelegte Jahresbericht der Bundesnetzagentur für das Jahr 2021 ist ein Beleg für die Veränderungen der Kommunikation im zweiten Pandemiejahr. So war das über Festnetz abgewickelte Gesprächsvolumen bis zum Jahr 2019 rückläufig, 2021 wurde mit insgesamt etwa 102 Mrd.

Zoos leisten einen wichtigen Beitrag zur Tierverhaltensforschung sowie zum Artenschutz. Dabei kann auch Mobilfunk und insbesondere 5G unterstützen. Ein Beispiel dafür haben wir im Grünen Zoo Wuppertal kennengelernt. Hier sprachen wir mit dem Zoodirektor Dr.