Warum gibt es auch andere Grenzwerte als die in Deutschland?

Die Festlegung von Grenzwerten obliegt den Regierungen der jeweiligen Staaten. Die meisten Staaten orientieren sich dabei an Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) oder der Internationalen Kommission zum Schutz vor nicht ionisierender Strahlung (ICNIRP), die den aktuellen Forschungsstand laufend bewertet und daher wissenschaftlich fundierte Empfehlungen abgeben.

Deutschland ist bei der Festlegung seiner Grenzwerte entsprechend vorgegangen. Einige Länder haben ihre Grenzwerte mit politischen Begründungen niedriger festgelegt. Dazu zählen beispielsweise die Schweiz, Belgien, Russland und Italien.