Muss langfristig doch noch mit gesundheitlichen Auswirkungen durch den Mobilfunk gerechnet werden?

Elektromagnetische Felder werden zur Informationsübertragung schon seit mehr als hundert Jahren eingesetzt. Insofern liegen langjährige Erfahrungen über die Wirkung elektromagnetischer Felder vor.

Bis heute sind keine Langzeitwirkungen von Funkwellen unterhalb der Grenzwerte auf den Menschen festgestellt worden. Dennoch sind insbesondere Fragen der biologisch-medizinischen Wirkung bei Langzeitnutzung noch nicht endgültig geklärt. Zudem erwachsen aus der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Funktechnologie und der Nutzung immer neuer Frequenzen und Übertragungsformen neue Forschungsfragen. Daher ist es sinnvoll, dass die Forschung kontinuierlich fortgesetzt wird, um potenzielle Risiken frühzeitig zu erkennen und einzudämmen.